Norddeutsche Rundschau, 30.10.2016: TS Schenefeld 1 – SG Itzehoe

Wellenkamp stürzt Spitzenreiter Horst
Kreisklasse A: TS Schenefeld ist neuer Tabellenführer

Itzehoe Mit 2:1 gewann der SV Wellenkamp gegen den VfR Horst II, und fügte dem bisherigen Spitzenreiter der Fußball-Kreisklasse A die erste Saisonniederlage zu. Die Gunst der Stunde nutzte die TS Schenefeld, die mit einem 9:0-Erfolg Platz eins eroberte. Im Verfolgerfeld trennten sich Wilster II und Neuenkirchen 1:1-Unentschieden, während Hohenaspe (1:2 gegen Vaale/Wacken) und Oldendorf (1:5 gegen Münsterdorf) Boden einbüßten. In der unteren Tabellenhälfte verbuchte Hohenwestedt II im Auftseigerduell mit Fortuna Glückstadt kampflos drei Punkte, da Fortuna keine spielfähige Mannschaft stellen konnte. Lola gewann 1:0 bei der SG Flethsee/Brokdorf und auch der SV Peissen konnte sich drei wichtige Punkte beim Derby in Reher sichern.

TS Schenefeld – SG Itzehoe 9:0 (1:0). „Zuerst war immer noch ein Fuß dazwischen“, sagte Schenefelds Obmann Heiko Hoener. Dann brach Alexander Bigler den Bann kurz vor der Pause (42.). Und spätestens nach den Toren von Yannik Willmann (51.), Yannick Wulf (57.) und David Wedel (61.) brachen die Gäste ein. Youngster Lukas Rades trug sich mit einem lupenreinen Hattrick in die Torschützenliste ein (74., 76., 81.), Marius Krause (85.) und noch einmal Wulf (87.) stellten den 9:0-Endstand her. mme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.