Norddeutsche Rundschau: Wer wird Sportler des Jahres? Fußballer der TS nominiert.

Schenefelder, Fans und Freunde der Fußballer:
Greift zum Telefonhörer und gebt Eure Stimme für die 1. Herren der TS Schenefeld ab!

Itzehoe Sie haben wieder die Wahl: Traditionell beim Übergang von einem Jahr zum anderen will es die Itzehoer Sportredaktion von den Leserinnen und Lesern der Norddeutschen Rundschau, der Wilsterschen Zeitung und der Glückstädter Fortuna wissen. Ab sofort werden wie in jedem Jahr die Sportlerin, der Sportler, das Talent und die Mannschaft des Jahres aus Steinburg für das Jahr 2017 gesucht. Bis Sonntag, 11. Februar 2018 (24.00 Uhr) können Sie per Telefon-Voting abstimmen (Modalitäten siehe unten rechts).

Das Mitmachen lohnt sich: Unter allen Anrufern verlosen wir in Zusammenarbeit mit der Volksbank Raiffeisenbank Itzehoe zwei Eintrittskarten für das Heimspiel des „Fußball-Bundesliga-Dinos“ Hamburger SV gegen den FC Schalke 04 am Wochenende 6. bis 8. April. Die Sieger der Abstimmung werden am 17. Februar im Rahmen des Heimspiels der Bundesliga-ProB-Basketballer der Itzehoe Eagles gegen die Artland Dragons in der Itzehoer Lehmwohldhalle geehrt.

TS Schenefeld – 16 Der Grund dafür, diesmal nicht das am höchsten spielende Fußball-Team zu nominieren, liegt in der einzigartigen Schenefelder Bilanz. Von 30 Spielen der Saison 2016/17 in der Kreisklasse A verlor die TSS kein einziges, gewann davon 27 und spielte nur drei Mal remis. Die insgesamt 84 Punkte holten die Schützlinge von TSS-Trainer Dirk Willmann dank 117 erzielter Treffer. Aktuell spielt der Kreisliga-Aufsteiger im vorderen Tabellendrittel ebenfalls eine ziemlich gute Rolle. ml/rst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*