Sieg gegen die eigene Mannschaft

4. Spieltag
Sonntag, 4. November 2012

TS Schenefeld 2

TS Schenefeld 1

14:32 (5:17)

 

Sieg gegen die eigene Mannschaft


Heute war es so weit. Wir mussten als Gast gegen unsere eigene Zweite antreten. Da wir nicht genug Spielerinnen für beide Mannschaften hatten, half Marie-Charlot Rusch aus der wJD bei uns aus. Vom Spielfeldrand aus coachte uns Andrea Söhren.

 

Wir starteten konzentriert und voller Elan in die erste Halbzeit. Schon nach wenigen Minuten lagen wir vorne. Im Angriff nutzten wir unsere Chancen, sodass wir unseren Vorsprung ausbauen konnten. In der Abwehr unterliefen uns anfangs jedoch immer wieder Fehler und einige Pässe kamen nicht an. Das nutzten „die Anderen“, um noch einmal wieder heranzukommen. Doch 10 Minuten vor der Pause wurden die Fehler weniger, so dass wir mit einem 17:5 in die Halbzeit gingen.

 

Im zweiten Abschnitt waren wir in der Abwehr oft zu langsam, sodass wir immer wieder im Arm hingen und es einige Siebenmeter gegen uns gab. Doch unsere Torhüterin Laura war in Form und hielt viele Bälle. Im Angriff liefen wir uns einige Male fest, aber kamen trotzdem noch zum Abschluss. Durch einige Tempogegenstöße und Lücken in der Abwehr zogen wir immer weiter davon. Unsere 2. Mannschaft gab aber trotzdem nicht auf und versuchte weiterhin dagegen zu halten, was ihnen teilweise auch gut gelang. Am Ende gewannen wir trotzdem mit einem klaren 32:14.

 

>Hier< sind die Fotos zum Spiel.

 

Es spielten:
Laura Brandt (Tor); Corinna Beselin (8), Svea Löding (10), Jule Loczenski (4), Jule Peschutter (1), Mira Buckstöver (0), Kim-Lea Vandersee (8), Marie-Charlot Rusch (1)

 

Autor: Svea Löding

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.