Sieg trotz einiger Fehler

11. Spieltag
Sonntag, 5. Februar 2012

TS Schenefeld 1

MTV Herzhorn 2

34:11 (16:7)

 

Sieg trotz einiger Fehler

 

Unser heutiges Spiel bestritten wir gegen den MTV Herzhorn 2. Im Hinspiel hatten wir mit diesem Gegner einige Probleme, doch durch den Sieg aus der letzten Woche gegen die HSG Kremperheide/Münsterdorf hatten die Mädels viel Selbstvertrauen.

 

Der Spielbeginn verlief nicht sehr gut. In der Abwehr spielten die Mädels noch nicht ganz mit und somit hatten die Herzhornerinnen viele Torchancen, von denen sie aber auch einige vergaben. Es wurde aber besser und wir konnten Bälle rausfangen, die gut nach vorne gespielt wurden, doch auch dort gingen einige Bälle verloren. Zum Ende der ersten Halbzeit lief es gut und wir gingen mit 16:7 in die Pause.

 

Die zweite Halbzeit begann besser, da wir uns mehr konzentrierten und in der Abwehr gut zusammengespielt wurde. Der MTV kam nur selten zum Spielen, weil die Mädels sofort am Ball waren und die Torchancen jetzt konsequent nutzten. Somit siegten wir am Ende deutlich mit 34:11.

 

Bilder gibt´s auch. Und zwar >hier<.

 

Es spielten:
Eyleen Bernert (Tor); Nele Loczenski (13), Hannah Wulff (7), Carina Wulff (2), Jordis Holm (6), Julia Vandersee (0), Marie-Charlott Rusch (1), Merle Brandt (0), Anina Tabel (1), Nele Ingwersen (4).

 

Autor: Janine Löding

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.