Ungefährdet

14. Spieltag
Samstag, 25. Februar 2012

TS Schenefeld 2

HSG Störtal Hummeln

31:20 (17:9)

 

Ungefährdet


Die 2. Damen waren von Beginn an spielbestimmend und wussten mit Tempospiel und einer sicheren Abwehr zugefallen. So zeigten sie  einstudierte Spielabläufe und Eilika Prassler spielte ihre Mitspielerinnen am Kreis das ein  ums andere mal gekonnt frei, sodass diese zu Torerfolgen kamen. Die seit kurzer Zeit im Tor spielende Jennifer Boehm konnte mit einigen guten Paraden ihren Anteil am Sieg betragen, auch wenn es nicht immer gelang, die Haupttorschützin der Kellinghusener auszuschalten. So kam am Ende ein ungefährdeter Sieg zu stande.

 

Zur Fotogalerie >hier< abbiegen ...

 

Es spielten:
Jennifer Boehm (Tor); Anna Lembrecht (4), Ann-Kathrin Rusch (9), Bettina Weimer (4), Eilika Prassler (9), Gesa Butenschön (3), Julia Ringeloth (0), Larissa Wolf (2), Sarah Trede (0), Birgit Rusch (0).

 

Autor: Dieter Rühmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.