Zu viele Siebenmeter

17. Spieltag
Samstag, 25. Februar 2012

HSG 91 Nortorf

TS Schenefeld 1

27:20 (16:11)

 

Überschrift Fett


Zu Beginn der 1. Halbzeit boten die Schenefelderinnen ein ausgeglichenes Spiel. Erst zum Ende der Halbzeit konnten sich die Gastgeberinnen etwas absetzen. Auch die 2. Hälfte verlief relativ ausgeglichen, jedoch fiel das Endergebnis auf Grund von nicht immer eindeutigen Siebenmeter-Entscheidungen (13 x Nortorf – 5 x  Schenefeld) am Ende deutlich zu Gunsten von Nortorf aus. Die Gastgeberinnen gefielen mit ihrer konsequenten Abwehrarbeit und einem druckvollen Angriff, so dass der Sieg letztendlich in Ordnung geht. Für die Schenefelderinnen gilt es in den nächsten Spielen die Abwehr zu stabilisieren, um so die nötigen Punkte für den Klassenerhalt zu gewinnen.

 

Torschützen:
Andrea Söhren (4), Esther Schwarz (3), Britta Stöker (2), Vanessa Arp (2), Kristin Omnitz (3), Merle Schuhmacher (1), Ann-Kathrin Rusch (5).

 

Autor: Dieter Rühmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.