Wichtiger Sieg im Abstiegskampf

17. Spieltag
Samstag, 25. Februar 2012

TS Schenefeld 1

SV Tungendorf

38:28 (18:12)

 

Wichtiger Sieg im Abstiegskampf


Zu zwei eminent wichtigen Punkten im Abstiegskampf kam die TS Schenefeld in der Heimpartie gegen den SV Tungendorf. Gegen den direkten Tabellennachbarn zeigten die Gastgeber eine starke Leistung und konnte einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg einfahren. Bereits in der ersten Minute gelang die Führung, die im gesamten Spielverlauf nicht mehr abgegeben werden sollte. Die Mannschaft wirkte entschlossen und zeigte sich sowohl im Angriff als auch in der Abwehr weiter verbessert. Zwar ließen einige Unkonzentriertheiten auf Seiten der Schenefelder die Tungendorfer in der ersten Viertelstunde noch den Anschluss halten, anschließend lief es jedoch rund bei den Steinburgern. Tor um Tor wuchs der Abstand bis auf einen 18:12-Halbzeitstand.

 

Zwar kam der Gast motiviert aus der Kabine, die Schenefelder waren jedoch vorbereitet und ließen sich nicht überraschen. Endlich konnten auch die Ausfälle und eine Manndeckung über 3/4 der Begegnung kompensiert werden. So ließ der Gastgeber auch in der zweiten Hälfte nicht nach und feierte letztendlich einen verdienten 36:28 Sieg, mit dem das Fünkchen Hoffnung auf den Klassenerhalt weiterhin erhalten bleibt.

 

Es spielten:
Jan Kolle & Kersten Franck (Tor); Finn Thore Nissen (6), Tim Holpert (4), Tore Sebastian Bohn (5), Florian Wilschewski (6), Alexander Kuckluck (12/7) Horst Göttsche (2), Clais Findeisen (1), Jannik Baschke (0), Lars Timm (0).
Coach: Klaus Schäfer, Eicke Salchow

 

Zeitstrafen:
TS Schenefeld: 4 (Bohn, Nissen [3 x])
SV Tungendorf: 4

 

Siebenmeter:
TS Schenefeld: 7/8
SV Tungendorf: 3/6

 

Autor: Sebastian Bohn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.