Weiterhin Auftakt nach Maß

2. Spieltag
Samstag, 8.September 2012

TS Schenefeld

SG Kollmar/Neuendorf 2

26:20 (16:12)

 

Weiterhin Auftakt nach Maß


Nach dem Auftaktsieg vergangene Woche hatten wir am Samstag den vermeintlichen Außenseiter der SG Kollmar/Neuendorf 2 zu Gast. Wieder konnten wir auf eine volle Bank bauen und entsprecht optimistisch gingen wir das Spiel an.

 

Direkt zu Beginn zeigte sich jedoch, dass man den Gegner auf keinen Fall unterschätzen sollte. In der Abwehr waren wir einige Male zu spät am Mann, so dass die Gäste das Spiel zunächst ausgeglichen gestalten konnten. Mit der Zeit gewannen wir jedoch die Kontrolle und auch eine – wenn auch nicht beruhigende – Führung. Nach einer etwas hektischen Schlussphase ging es mit einer 4-Tore-Führung (16:12) in die Kabinen.

 

Auch in den zweiten 30 Minuten war die Entschlossenheit der Mannschaften sichtbar. Kämpferisch schenkten sich beide nichts. Etwas zu engagiert äußerte sich jedoch Torwart Jan Kolle gegenüber dem Schiedsrichter, so dass Feldspieler Lennart Koops für kurze Zeit den Platz zwischen den Pfosten einnehmen musste. Doch auch davon ließen wir uns nicht irritieren. Zwar überzeugten wir nicht mit spielerischem Glanz, letztendlich war der 26:20-Sieg jedoch zu kaum einem Zeitpunkt wirklich gefährdet. Mit 4:0 Punkten und +10 Toren ist somit der Saisonauftakt sehr gut geglückt.

 

Dennoch werden wir am kommenden Wochenende einige extra Schichten in Schenefeld einlegen. Zwar nicht mit dem Ball, aber die Grün-Weiße-Nacht ruft im Normalfall viele Handballer in die Sporthalle. Anschließend geht es dann am 23.09. zum SC Itzehoe.

 

Hier findet ihr die Fotos zum Spiel …

 

Es spielten:
Jan Kolle (Tor); Florian Wilschewski (7/6), Sebastian Bohn (6/2), Lennart Koops, Christian Kraus, Oliver Liskow, Jannik Baschke (1), Sebastian Wolfram (1), Harm Kröger (4), Thorsten Kröger (1), Rainer Wöhrn (4/1), Torben Schmidt, Clais Findeisen (2) Andreas Dittmann.
Bank: Klaus Schäfer, Eicke Salchow

 

Siebenmeter:
TS Schenefeld: 11/9
SG Kollmar Neuendorf 2: 3/3

 

Zeitstrafen:
TS Schenefeld: 4 (Liskow, Kolle, Th. Kröger, Wöhrn)
SG Kollmar Neuendorf 2: 4

 

Autor: Seba(stian) Bohn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.