14.08.2016: TS Schenefeld 2 – SV Peissen 2

TS Schenefeld II 1:1 SV Peissen II

Mangelnde Chancenverwertung der TSS II
Am zweiten Spieltag empfing unsere 2. Herrenmannschaft die Reserve des SV Peissen. Nach einem 1:0 in der vorherigen Woche sollte im Derby nun ein weiterer Dreier folgen.

Zu Beginn des Spiels kam es auf beiden Seiten zu vielen Fehlpässen, vor allem uns fehlte der nötige Zug zum Tor!
Nach einer knappen halben Stunde hätten wir durch zwei starke Einzelaktionen von Marco Maurer in Führung gehen können, jedoch fehlte ein wenig das Glück. Kurz vor der Halbzeit gelang Peissen dann das 0:1. Wer nun dachte, dass unsere Jungs gedanklich schon in der Kabine sind, sollte sofort eines besseren belehrt werden. Direkt nach Wiederanstoß flankte Sebastian Dittmer in die Mitte, wo ein Peissener unglücklich ins eigene Tor traf. So hieß es 1:1 zur Halbzeit.

In der zweiten Hälfte wurden wir immer stärker, unsere Offensive ging heute aber ein wenig zu verschwenderisch mit den Chancen um. In der 80. Spielminute gelang Patrick Baade das vermeintliche 2:1, soll aber im Abseits gestanden haben. Eine höchst umstrittene Entscheidung. So hieß es nach 90 Minuten ebenfalls 1:1.

Der Saisonbeginn ist somit geglückt. Mittwoch geht es nach Breitenberg, wo der nächste Dreier und somit auch ein erfolgreicher Saisonbeginn eingetütet werden sollen.

Es spielten: T.Blascheck L. Günther, A. Eckmann, T.Schulz – M. Ehlers, D. Böhm – M. Friedrich, S. Dittmer, T. Knutzen – M. Maurer, M. Wessel
Eingewechselt wurden: P. Westphal, P. Baade & C. Gehrke
Nicht dabei: M. Hauschildt, A. Breiholz, C. Kurras (alle verletzt), H. Brandt (USA), A. Radeboldt, S. Saggau, P. Keldenich,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.