15-09-27 mJC

3. Spieltag
Sonntag, 27. September 2015
HSG Störtal Hummeln männl. Jugend C 13:32 (5:20)

Leichtes Spiel    

Am 27. September ging es gegen die HSG Störtal Hummeln. Nach zwei erfolgreichen Partien wollten wir weiter Gas geben.

Dieses Mal gelang uns der Start so, wie wir es uns vorgenommen hatten. Die Absprachen in der Abwehr klappten und im Angriff zeigten wir gleich den Gastgebern, wo es lang gehen sollte. Durch viele leichte Fehler unseres Gegners konnten wir unser beliebtes Tempospiel aufziehen und zahlreiche Tempogegenstöße erfolgreich verwerten. Zusätzlich zeigte Daniel wieder einmal, was er im Tor alles drauf hatte. Mit nur 5 Gegentreffern gingen wir in die Pause (5:20).

In der zweiten Halbzeit konnten sich dann die Spieler, die in den Spielen zuvor nicht so viele Spielanteile bekommen hatten, auszeichnen. Und das taten sie auch! Trotz der Wechsel war kaum ein Bruch im Spiel fest zu stellen. Unsere Jungs konnten den Vorsprung weiter ausbauen und mit ihrer Leistung zufrieden sein. Nach 50 Minuten Spielzeit stand ein hochverdientes 13:32 Endergebnis auf der Anzeigetafel.

Fazit:
Trotz der staken Leistung haben wir auf jeden Fall noch Steigerungspotenzial im spielerischen Bereich.
Am 4. Oktober kommt ein anderer Gegner auf uns zu. Die HSG Marne/ Brunsbüttel ist eine schnelle und sehr spielstarke Truppe. Mal gucken, wie unsere Jungs damit umgehen können.

Es spielten:
Daniel Rehder (Tor); Dominik Ahlf( 7),Dennis Schidlowski (6), Sören Buckstöver (6), Alexander Nölting (5), Jannes Franck (4), Jesper Wegner (2), Luis Kühl (2), Fynn Erik Payonk, Maximilian Nölle.

Bericht: Nils Skambraks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*