15-10-04 mJC

4. Spieltag
Sonntag, 4. Oktober 2015
männl. Jugend C HSG Marne/Brunsbüttel 29:26 (14:12)

Knappe Kiste    

Am Wochenende hatten wir unser Heimspiel in Hohenwestedt gegen die HSG Marne/Brunsbüttel. Wir konnten unsere Gäste auf einen Vorbereitungsturnier in Weddingstedt schon einmal  knapp bezwingen, daher wussten wir, dass dies ein schwieriges Spiel werden würde.

Wir begannen mit unserer Startsieben. Nach einem guten Start fingen wir an, im Angriff leichte Fehler zu machen, die prompt von Marne in Gegenstoßtore umgewandelt wurden. Es war lange ein offenes Spiel, in dem sich lange keine Mannschaft so wirklich deutlich absetzen konnte. Wir gingen dennoch mit einer knappen 14:12-Führung in die Kabine.

In der zweiten Halbzeit konnten wir uns dann erst mal auf 4 Tore absetzen, das aber auch nur für kurze Zeit. Wieder jede Menge kleiner Fehler im Angriff machten unseren Gegner erneut stark. Nach einer ganz hektischen Phase zwischen der 40. und der 42. Minute, wo gar nichts klappte, fingen sich die Jungs bei einem Zwischenstand von 24:23 wieder. Sie erspielten sich wieder einen 3-Tore-Vorsprung, dennoch nahm das Trainerteam 4 Minuten vor Schluss die Auszeit, um das Spiel zu beruhigen. Die Jungs setzten dann das um, was angesagt worden war, sodass wir das Spiel am Ende erfolgreich mit einen Endstand von 29:26 nach Hause fahren konnten.

Es spielten:
Daniel Rehder (Tor); Dominik Ahlf (8), Sören Buckstöver (6), Alexander Nölting (4), Dennis Schidlowski (3), Jannes Franck (3), Luis Kühl (1), Jesper Wegner (2), Moritz Eder (1), Joe Fock (1), Fynn Erik Payonk, Bastian Lehnhoff, Kevin Gutschlag, Maximilian Nölle

Bericht: Nils Skambraks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.