15-12-06 wJE

7. Spieltag
Sonntag, 6. Dezember 2015
weibl. Jugend E TSV SR Schülp 22:2 (9:1)

Hoher Sieg    

Unser Gast aus Dithmarschen konnte leider nur mit fünf Feldspielerinnen antreten, was sich natürlich über das ganze Spiel hin deutlich bemerkbar machte. Trotzdem, das Spiel zeigte, daß unsere Mädchen sich von Spiel zu Spiel verbessern.

In der ersten Halbzeit, beim  2 x 3-gegen-3 war der Unterschied ja nicht so gravierend, weil immer eine Gästespielerin als „Läuferin“ aushelfen konnte, also immer Gleichzahl in Angriff und Abwehr bestand.

Im zweiten Abschnitt haben wir dann eine Spielerin herausgenommen, also 5 gegen 5 gespielt, um zumindest zahlenmäßig den Gleichstand beizubehalten. Unsere Mädchen nutzten die größeren Räume zu einem recht guten Zusammenspiel und zu vielen Balleroberungen. Ein wenig Pech bei den Würfen verhinderte, dass alle zum Torerfolg kamen. Besonders freuen konnten sich Marlene, unsere Jüngste, über ihr erstes Tor und Hannah über ihr erstes Sprungwurftor in einem Punk-spiel.

In den letzten Tagen vor Weihnachten kommen noch zwei Spiele auf uns zu. Am kommenden Sonntag geht es nach Weddingstedt; das wird ein schweres Spiel. Und am 20. Dezember spielen wir um 11.30 Uhr in Schenefeld gegen Dithmarschen Süd; das wird wohl wieder ein Spiel auf Augenhöhe.

Es spielten:
Anna Gergert (1) & Lena Spangenberg (1) / beide auch unsere Torwarte; Anna Albrecht (6), Victoria Czerwenka, Marlene Holling (1), Beeke Klug, Finja Maier (4), Katharina Ralfs (6), Hannah Münster (3), Juliana Baker, Laura Manukian, Sophia Schwarz, Johanna Ralfs.

Bericht: Wolf-Dieter Goebel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.