16-01-30 mJE 2

2. Spieltag Rückrunde
Samstag, 30. Januar 2016
HSG Herzhorn/Kollmar/Neuendorf 2 männl. Jugend E 2 16:5 (7:4)

Nicht den Hauch einer Chance    

Ein Spiel, in dem die junge Mannschaft nie den Hauch einer Chance hatte. Die körperliche Überlegenheit des Gegners war wegen der Jahrgänge 2004/2005 und 2006 schon überdeutlich. Konnte doch keiner ahnen, dass der Gegner mit Spielern der ersten Mannschaft auflaufen würde.

Die Spieler der HSG Hohe Geest haben gekämpft und das Möglichste erreicht. Tolle Leistung!

Torschützen:
Julius Ludorf 2, Lucas Leon Fritz 1, Max Schidlowski 1, Jan Supper 1.

Bericht: Hans-Wilhelm Lüthje

One Reply to “16-01-30 mJE 2”

  1. Es war ein Spieler der ersten Mannschaft und ein Spieler Jhg. 2004 dabei, die jeweils 1 Tor geworfen haben.
    Es wurde vergessen zu erwähnen, dass auch Herzhorn 3 Spieler aus der F-Jugend (Jhg. 2007) dabei hatte. Alles verlief also regelkonform! In der E-Jugend sollte es vor allem um den Spaß gehen und dass alle viele Spielanteile bekommen. Die „Kleinen“ von Hohe Geest haben sich wirklich gut geschlagen. Toll gekämpft. Man wächst ja auch an seinen Aufgaben!

    Trotzdem sollte man mehr Respekt vor dem Gegner haben und deren Leistung auch anerkennen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*