16-06-18 mJE

Internationales Jugendhandballturnier SV Tungendorf/Neumünster
Samstag, 18. Juni 2016

Erneut knapp gescheitert    

Beim Internationalen Jugendhandballturnier des SV Tungendorf am 18.06.2016 hat auch die HSG Hohe Geest mit einer männlichen E-Jugend teilgenommen.

Das Team spielte in der Gruppenphase wie folgt:
HSG Hohe Geest – TSV Ellerbek 1     12:5
SC GH Neumünster – HSG Hohe Geest     1:20
HSG Hohe Geest – HSG Kalkberg 06     15:5
HSG WaBo 2011 – HSG Hohe Geest     3:20

Im Halbfinale traf die Mannschaft auf den TSV Pansdorf. Dieses Spiel wurde mit 13:9 gewonnen.

Das erwartete Finale gegen die HSG Kremperheide/Münsterdorf war jetzt perfekt. Nachdem die Mannschaft in der ersten Halbzeit doch enorme Probleme hatte, da zu viel Respekt gegen den Dauerrivalen vorhanden war, steigerte sie sich zum Ende des Spiels und hatte den Gegner dann im Griff. Die Partie wurde am Ende dann aber doch knapp mit 13:14 Toren verloren. Somit erspielte sich die mJE wieder nur den 2. Platz.
Schade, dass auch hier andere Faktoren eine Rolle spielten. Ein klares Tor der HSG Hohe Geest wurde nicht gegeben (alle haben es gesehen!) und Kreiseintritte wurden nicht geahndet.

Trotzdem eine tolle Leistung der Spieler. Auch hier haben sie gezeigt, dass das Team für die neue Saison zusammenwächst.

Bericht: Hans-Wilhelm Lüthje

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*