16-11-20 Damen

7. Spieltag
Sonntag, 20. November 2016
Damen          HSG Horst/Kiebitzreihe 25:31 (9:11)

Toll gekämpft    

Am 20.11. spielte die HSG Hohe Geest gegen den zurzeit Tabellenersten, die HSG Horst/Kiebitzreihe. Große Chancen auf einen Sieg rechneten wir uns vorerst nicht aus. Trotzdem oder gerade deswegen zeigten wir eine tolle Teamleistung und kamen in der ersten Halbzeit sogar teilweise bis auf ein Tor heran. Die Mannschaft spielte sehr bedacht und Frederike Schwarz hatte die Mannschaft auf der Mittelposition gut in der Hand. Lea Wegat und Julia Reichwald unterstützten das Team gleichermaßen und auch Lea Cordes zeigte großes Potenzial. Die gegebenen Siebenmeter wurden treffsicher von Svea Löding ausgeführt. Nach einer großartigen ersten Halbzeit stand es nur 9:11 für die Gäste.

Auch in der zweiten Halbzeit hielt die Mannschaft unverändert stark mit und Ariane Wenckebach zeigte weiterhin im Tor eine tolle Leistung. Dann erlitten wir leider durch zwei Zeitstrafen einen kleinen Einbruch und mussten so das Spiel mit einem Ergebnis von 25:31 für die HSG Horst/Kiebitzreihe beenden.

Trotz Verlust von zwei Punkten kann man abschließend sagen, dass das Team sich gut geschlagen hat und durchaus Potenzial hat, in der Kreisoberliga mitzuhalten.

Es spielten:
Ariane Wenckebach & Vanessa Klitsch (Tor); Lea Wegat (5), Frederike Schwarz, Julia Ringeloth, Daniela Küster, Julia Reichwald (5), Pia Möller, Katharina Flamma (5), Lea Cordes (6), Svea Löding (3), Bente Reimers (1).

Bericht: Ariane Wenckebach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.