17-02-27 wJD

5. Spieltag Rückrunde
Montag, 27. Februar 2017
TSV Büsum weibl. Jugend D 7:9 (2:3)

Geschafft!    

Am ungewohnten Montag ging es für die Mädchen zum Nachholspiel nach Büsum. Die Mannschaft hatte sich für dieses Spiel so Einiges vorgenommen, denn der TSV Büsum war definitiv ein Gegner auf Augenhöhe.

Das Spiel war von Anfang an ausgeglichen, auch wenn die gegnerische Mannschaft anfangs in Führung gehen konnte. Die Mädchen ließen diesen knappen Vorsprung aber nicht auf sich sitzen und kämpften sich bis zum Unentschieden wieder ran und gingen dann sogar mit einem ganz knappen Vorsprung von 2:3 in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit wurde noch enger. Beide Mannschaften wollten sich in den folgenden 20 Minuten den Sieg sichern. So ging es bis zum Ende des Spiels immer Kopf an Kopf, wobei die Büsumer nicht weiter als bis zum Ausgleich kamen. Kurz vor Ende der Partie konnten die Mädchen dann ihren 1-Tor-Vorsprung halten und ihn kurz vor Abpfiff auf zwei Tore ausbauen. So ging dieses spannende und doch recht ausgeglichene Spiel dann endlich mit einem Sieg für die Mädels aus.

Trotzdem muss man dazu sagen, dass wir doch einige Torchancen vergeben haben. Unter anderem durch Eintreten in den Kreis oder durch Würfe auf den Torwart statt in die Ecken. Alles in allem war es aber ein gutes Spiel und ein toller Erfolg für die Mannschaft.

Weiter geht es schon am Freitag, dem 3. März. Es steht um 17.30 Uhr in Brunsbüttel das Nachholspiel gegen die HSG Marne/Brunsbüttel an. Am Sonntag spielt die wJD dann wieder in eigener Halle, Anpfiff gegen TuRa Meldorf ist um 12.00 Uhr.

Es spielten:
Merle Boie (Tor/3) & Anna Lina Wieben (Tor/2); Katharina Ralfs, Anna Albrecht (1), Ilka Thom, Leonie Schneider, Alina Rehder (1), Luise Lindenberg (2), Beeke Klug, Anna Schneider (wJE).

Bericht: Michelle Bork

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.