17-03-18 mJD

Entscheidungsspiel Kreismeisterschaft
Samstag, 18. März 2017
männl. Jugend D HSG Kremperheide/Münsterdorf 31:22 (13:7)

KREISMEISTER     

Zum Spiel um die Kreismeisterschaft fuhren wir nach Kellinghusen. Wir waren ein wenig überrascht, dieses Entscheidungsspiel noch austragen zu müssen, da wir in der Vorrunde ja alle Spiele gewonnen hatten. Durch die letzten, nicht immer erfolgreichen Spiele waren die Jungs auch etwas unsicher und vor allem sehr sehr aufgeregt.

So wurden in den ersten Minuten viele Flüchtigkeitsfehler gemacht. Statt zu fangen, fiel der Ball dem Gegner vor die Füße und ruck zuck lagen wir mit zwei Toren hinten. Aber unser Torwart behielt die Nerven und hielt gerade in dieser Phase wichtige Dinger. Bis Mitte der ersten Halbzeit war das Spiel ausgeglichen, dann wurde vor allem die Abwehrarbeit besser und wir konnten uns langsam absetzen. Auch Magnus fand jetzt mehr und mehr zu seinem Spiel.

In der Pause war die Ansage, auf keinen Fall nachzulassen. Das setzten die Jungs auch um und führten dann in der 27. Minute erstmals mit 9 Toren. Die Abwehr stand viel besser als in den vergangenen Spielen kompakt bei 10 m. Besonders die rechte Seite ließ dem starken Linkshänder der Gegner nicht viel Raum.

Insgesamt war es ein faires Spiel und unser Respekt gehört der noch sehr jungen Mannschaft der HSG Kremperheide-Münsterdorf, die nur zwei Spieler des alten Jahrgangs in ihren Reihen hatte.

Die Erleichterung und der Jubel waren riesengroß, als der Schlusspfiff ertönte (und sich in den letzten Minuten doch einige Fehler eingeschlichen hatten).

Es spielten:
Tom Mika Grünwaldt (Tor); Claas Baudach (7), Jonas Beermann, Patrick Beu (4), Lennart Böttger (3), Felix Eder (5), Magnus Fischer (12), Eihab Hassan, Jannek Kruse, Justus Meyer, Jan-Ole Ralfs, James Ohlsen und Jannes Hagemes.

Bericht: Katrin Eder

One Reply to “17-03-18 mJD”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*