17-11-19 mJD

7. Spieltag
Sonntag, 19. November 2017
HSG Schülp/Westerrönfeld/RD männl. Jugend D 25:13 (11:5)

Niederlage beim Tabellenzweiten     

Am Sonntag waren wir zu Gast bei der HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg.

Uns gelang ein sehr guter Start in die Partie. So führten wir nach zwei Minuten durch Tore von Sandro und Kilian mit 2:0. Der Gastgeber konnte aber mit einem 4:0-Lauf die Partie drehen. Bis zur neunten Spielminute, beim Stand von 4:4, gestalteten wir die Partie sehr ausgeglichen. Mit einem erneuten Zwischenspurt zog die HSG auf 8:4 davon. In dieser Zeit wollte bei uns das „Runde einfach nicht ins Eckige“. Viele vergebene Chancen säumten unser Spiel. So lagen wir zur Pause mit 5:11 im Rückstand.

In der zweiten Halbzeit nahezu das gleiche Bild. Wieder zwei schnelle Tore durch Thore und Jonte und diesmal sogar ein 6:0-Lauf der Heimmannschaft zum 17:7 in der 26. Spielminute für die Gastgeber. Im weiteren Spielverlauf war es unserem Torwart Julius zu verdanken, dass der Rückstand nicht deutlich grösser wurde. Er hatte den Beifall der Halle bei zahlreichen Paraden auf seiner Seite. Auch eine Auszeit brachte uns leider nicht wieder zurück ins Spiel. Der Endstand von 25:13 war auch in der Höhe für die Gastgeber verdient.

Am Ende mussten wir uns vor allem der körperlichen Überlegenheit der Gastgeber und unserer mangelhaften Chancenverwertung geschlagen geben.

Es spielten:
Julius Ludorf (Tor); Thore Eisenmann (3), Jonte Junga (1), Jacob Franke, Janneck Kruse, Joseph Simnor, Kilian Asmussen (1), Julius Wrage (4), Ludwig Beiersdorf, Sandro Wagner (4).

Bericht: Eckhard Lehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.