17.05.2013 FC Offenbüttel – TS Schenefeld

FC Offenbüttel – TS Schenefeld
0:4 (0:2)

 

Am 3. Spieltag hatten wir wieder ein Auswärtsspiel. Diesmal ging es zu einer der stärksten Altligamannschaft aus Dithmarschen und Steinburg. Also fuhren wir wieder einmal mit einer starken Mannschaft und mit sehr viel Respekt nach Offenbüttel.

Der Trainer stellte eine noch defensivere Mannschaft als in Eggstedt auf und motivierte uns wie in besten Zeiten. Durch die klasse Leistung im vorherigen Spiel von Kai Schwertdle als Libero und Heiko Hoener im Tor, stand auch schon die sichere Achse fest. Wieder einmal war unsere Defensive eine Klasse für sich. Der FC Offenbüttel konnte in der ersten Halbzeit keine, nicht eine, Torchance verzeichnen. Durch diese Sicherheit konnte unser Offensivspiel ordentlich an Fahrt aufnehmen. Mike Schwertdle und Frank Vandersee waren die Schlüsselspieler im Mittelfeld. Sie verbanden die Defensive mit unserer wieder einmal starken Offensive, mit der einzigen Spitze Jens Frankenbusch. Durch ständiges Stören des offenbütteler Aufbauspiels entwickelte sich  auch unser 1. Tor. Udo Vandersee eroberte vom offenbütteler Libero den Ball spielte nach kurzem Weg auf Jens Frankenbusch und dieser vollstreckte sicher. Berthold Rippert sorgte ständig durch seine Flankenläufe und direktes Spiel für Gefahr. Berthold  schloss auch einen sehenswerten Angriff (direktes Spiel) zur 2:0 Führung ab und belohnte sich damit selbst für seine tolle Leistung. Das war auch der Halbzeitstand, womit Offenbüttel noch gut bedient war.

Zum Start der 2. Halbzeit wurde Offenbüttel etwas stärker  und kam so auch zu Torgelegenheiten, die sie aber nicht nutzen konnten. Wir hingegen konnten frei aufspielen und taten dieses auch.  Der Ball lief, wie an der Schnur gezogen, durch unsere Reihen. Mitte der 2. Halbzeit erkämpfte der Spielertrainer Mike Schwertdle sich den Ball in der eigenen Hälfte, zog an seinen Gegenspielern wie in alten Zeiten vorbei, ließ sich auch von der immer weniger werden Luft in seiner Lunge nicht aufhalten und schoss fast von der Grundlinie aus das Tor des Tages. Er entschuldigte sich beim Torhüter mit den Worten : „Das wollte ich nicht!“ (Wer`s glaubt)  Glückwunsch, super Tor Mike!!!

Nach einem ungerechtfertigten Strafstoß für Offenbüttel schlug die Stunde für unseren, wie letzte Woche , superstarken Torhüter Heiko Hoener. Er konzentrierte sich extrem und lenkte mit seinen Blicken den Ball über die Querlatte. Super, super, super!!!!!!

Unser Neuzugang Timo Flohr machte, wie in der Vorwoche, ein richtig gutes Spiel in der Abwehr. Weiter so und herzlich willkommen bei der Altligamannschaft der TS Schenefeld.

Den Abschluss machte Udo Vandersee mit dem 4:0 aus dem Getümmel mit dem Kopf.

Wir waren auf jeder Position besser als Offenbüttel, was sie uns nach dem Spiel auch noch bestetigten.

An der Außenlinie führte der Ex-Trainer Jürgen Battige die Anweisungen von Mike aus. Als Aufwärmübung wollte er ein paar  Hüttchen aufstellen, hatte diese aber vergessen!!!!!

 

Fazit: Wieder eine spitzenmäßige Mannschaftsleistung, gekoppelt mit spielerischer Überlegenheit. Beängstigend! Ein toller Abend für uns.

 

Beste Spieler: Mike Schwertdle, Jens Frankenbusch

 

Aufgebot

Tor: Heiko Hoener

Abwehr: Jörg Schulz, Timo Flohr, Kai Schwerdtle

Mittelfeld: Frank Vandersee, Wolfgang Juhl, Mike Schwertdle, Berthold Rippert, Udo Vandersee, Udo Weingang, Jörg Eichholz, Markus

Angriff: Jens Frankenbusch

 

Torschützen: Jens Frankenbusch 1, Berthold Rippert1, Mike Schwertdle1, Udo Vandersee1

 

Torschützen gesamt

Jens Frankenbusch 2

Udo Vandersee 2

Berthold Rippert 1

Jan Vilsmeier 1

Mike Schwerdtle1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.