18-02-25 mJE

13. Spieltag
Sonntag, 25. Februar 2018
HSG Herzhorn/Kollmar/Neuendorf männl. Jugend E 30:12 (15:3)

Niederlage     

Die Mannschaft der HSG Herzhorn/Kollmar/Neuendorf war der erwartet schwere Gegner. Gegen die großen und sehr körperbetonten Spieler taten sich die Jungs naturgemäß schwer. Hinzu kam, dass unsere Spieler ständig bedrängt wurden und natürlich dann den Ball nicht kontrollieren konnten. Beim 3 gegen 3 versuchten unsere Abwehrspieler sich gegen die Angreifer zu behaupten. Dieses gelang allerdings selten und im Angriff konnten sich die Jüngeren auch schwer durchsetzen. Somit lagen wir zur Halbzeit mit 15:3 zurück. Einziger Trost war, dass es nach Torschützen nur 3:2 stand.

Die zweite Halbzeit verlief eindeutig besser. Die Mannschaft hatte zwar immer noch Probleme in der Abwehr, konnte dafür aber im Angriff einige Akzente setzen, ließ dabei aber wiederum zu viele Torchancen aus. Am Ende war das Ergebnis zwar eindeutig, aber nach Torschützen stand es lediglich 6:5.

Wir müssen nun nach vorne schauen und uns steigern.

Es spielten:
Lucas Leon Fritz (1), Finn Ole Gripp, Tim Ehlers (2), Emil Jetzlaff, Jan Wienecke, Elias Mahlmann, Jan Supper (3), Connor Oelerich (2), Max Schidlowski (4), Tim Gille.

Bericht: Hans-Wilhelm Lüthje

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.