18-03-09 mJD

14. Spieltag
Samstag, 9. März 2018
männl. Jugend D HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg 17:21 (10:11)

An der Chancenverwertung gescheitert     

Am Samstag hatten wir die Spielgemeinschaft aus Schüp, Westerrönfeld und Rendsburg zu Gast in Hohenlockstedt. Von Beginn an sahen wir ein Handballspiel zweier Mannschaften, die sich am heutigen Nachmittag auf Augenhöhe begegneten. Den Gästen gelang es nicht, sich entscheidend abzusetzen. Auf jeden Torerfolg der Spielgemeinschaft hatte unsere Mannschaft die passende Antwort. Beide Teams gingen mit einem leistungsgerechten 10:11-Zwischenstand in die Halbzeitpause.

Den Anfang der zweiten Halbzeit verschliefen wir dann aber komplett. So konnten sich die Gäste ein Vier-Tore-Polster erspielen. Auch machten sich die Verletzungen von Julius Wrage und Thore Eisenmann mit zunehmender Spieldauer bemerkbar. Zusätzlich ließen wir die entscheidenden Treffer vom 7-Meter Punkt liegen. Mit etwas mehr Fortune war am heutigen Spieltag sicher mehr drin. Am Ende nahmen die Gäste die zwei Punkte mit auf die Heimreise.

Trotz der Niederlage sahen die Zuschauer eine geschlossene kämpferische Mannschaftsleistung unserer HSG.

Es spielten:
Julius Ludorf (Tor); Mert Kaptan (1), Thore Eisenmann (2), Lorenz Dietrichsen (1), Felix Eder (5), Jan-Ole Ralfs, Jacob Franke, Janneck Kruse (3), Joseph Simnor, Julius Wrage (4), Ludwig Beiersdorf, Sandro Wagner (1).

Bericht: Eckhard Lehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.