18-06-17 mJE

Bericht zum Handballturnier in Tungendorf (Neumünster)

Beim Handballturnier in Tungendorf am 16.06.2018 hat die HSG Hohe Geest mit einer männlichen E-Jugend, einer F-Jugend und einer Mini-Mannschaft teilgenommen.

Für die neu formierte Mannschaft der männlichen E-Jugend war es sehr schwer, da diese Mannschaft überwiegend mit dem jungen Jahrgang spielt.
Gegen die Mannschaften HSG 91 Nortorf, SV Hennstedt-Ulzburg, TV Fischbek und HSG Fockbek/Nübbel konnte kein Spiel gewonnen werden, obwohl die Spieler sich bemühten. Der Größen- und Altersunterschied war bei einigen Spielern doch sehr groß. In diesem Turnier sollte sich die Mannschaft finden und das Zusammenspiel üben. Dieses gilt es jetzt  in der Vorbereitung zu bessern.

Die F-Jugend belegte den 3. Platz (gesonderter Bericht).

Die „Minis“ (Jahrgang 2012 und jünger) spielten in Eigenregie im Spielmodus 4 + 1 auf einem kleineren Feld. Es wurden 4 Spiele gegen die Mannschaften SVT Neumünster, Hojby S&G, SG Wift und HSG WaBo 2011 gespielt.
Bei den Minis zählt nicht das Ergebnis, da diese Spiele in Eigenregie geleitet werden. Hier war es in erster Linie wichtig, dass die Kleinsten Spaß haben und das Handballspielen vermittelt wird. Nur wer spielt kann Freude haben. Am Ende wurden die Kinder mit einer Medaille belohnt.

Gut gemacht und weiter so!

Bericht: Hans-Wilhelm Lüthje

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.