18.09.2016: VfL Kellinghusen 3 – TS Schenefeld 2

VFL Kellinghusen III 0:2 TS Schenefeld II
TSS II zeigt dem VFL III deutlich die Grenzen auf. Chancenverwertung wieder nur ungenügend.
An einem eher windigen und bewölkten Fußball Sonntag spielte unsere Zweite auswärts gegen den VFL Kellinghusen III.
Mit wieder einmal mehreren wechseln in der Startaufstellung begannen wir das Spiel von Anfang an dominant und wollten so das unglückliche Unentschieden von letzter Woche wieder gut machen.
So kam es, das wir auch schon früh unsere fußballerischen Fähigkeiten zeigen konnten und den Gegner unter Druck setzten. Dies gelang uns durch einen deutlich verbesserten Spielaufbau und mehr Ruhe die von hinten ausgestrahlt wurde.
Trotz sehr vielen Chancen und Torschüssen gelang es uns bis zur 23. Minute nicht uns für unsere Mühen auch zu belohnen. Doch dann spielten Torge Knutzen und Paddy Delfs eine schöne Kombination im gegnerischen Strafraum und sorgten so für die 1:0 Halbzeitführung.
In der zweiten Halbzeit veränderte sich das Spiel kaum. Wenn überhaupt dominierten wir die Gegner noch mehr aber schafften es einfach nicht den Sack durch weitere Treffer zu zumachen und so blieb das Spiel trotz unserer Dominanz offen.
Tatsächlich gelang es unserer Offensive sogar noch verschwenderischer mit den Chancen umzugehen, sodass das Spiel schnell wieder von beiden Seiten aus hektischer wurde.
In der 70. Minute beging dann ein Spieler vom VFL in unserer eigenen Hälfte ein derart unnötiges Foul was eindeutig mit Rot hätte geahndet werden müssen. Dennoch zeigte der Schiri Nachsicht und ihm genügte eine Gelbe Karte plus strenger Verwarnung.
Dies war leider nicht der einzige Fehltritt des Schiedsrichters. Und zwar gab er leider zwei Elfmeter für uns nicht.
In der 79. Minute dann gab es eine  Rote Karte für den VFL. In der Schlussphase des Spiels wurden wir dann wieder etwas Konzentrierter so das in der 86. Minute Sebastian Dittmer nach erneuter Vorlage von Paddy Delfs das längst überfällige und verdiente 2:0 Schoss.
So müssen wir als Fazit mitnehmen, das gegen einen stärkeren Gegner als an diesem Tag der VFL war, eine solch miserable Chancenverwertung uns Punkte hätte kosten können.
Das nächste Spiel findet am 25.09.16 in Schenefeld um 13 Uhr gegen Hohenwestedt III statt. „Derbyzeit“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.