50 Minuten Spannung

9. Spieltag
Sonntag, 11. Januar 2015
HSG Kremperheide/Münsterdorf weibl. Jugend B 25:26 (15:14)

50 Minuten Spannung    

Heute fuhren wir nach Kremperheide, um zu unserem ersten Spiel im neuen Jahr anzutreten. Uns unterstützten Nele Ingwersen und Marie Charlot Rusch aus der wJC. Nochmal vielen Dank. Außerdem begleiteten uns Finn Struve und Laureen Huuck als grandioses Trainerduo. Auch an euch ein großes Dankeschön.

Wir starteten konzentriert in das Spiel und passten uns an das hohe Tempo der HSG- Spielerinnen an. In den ersten 10 Minuten gelang es uns, den Spielstand ausgeglichen zu halten, jedoch ließen wir dann nach und lagen schnell mit 6 Toren zurück. Durch eine gute Mannschaftsleistung kämpften wir uns auf nur 2 Tore Rückstand wieder an die HSG heran. Auch durch eine gute Leistung von Carina im Tor und präzisen langen Pässe gelang es uns, den Rückstand nicht weiter anwachsen zu lassen. Wir gingen mit einem 15:14 für die HSG in die Halbzeitpause.

In der 2. Halbzeit stand unsere Abwehr sicher und wir haben gut zusammen gearbeitet. Im Angriff machten wir das Spiel schnell und uns gelangen einige schöne Tore. Die gesamte Halbzeit spielten wir konzentriert und machten den Ball schnell. Auch im 2. Abschnitt erwies sich eine gute Leistung von unserer anderen Torhüterin Mara, die besonders bei den Siebenmetern sehr gute Paraden hinlegte, hilfreich. Letztendlich ging das Spiel für uns aus und wir fuhren mit einem verdienten 25:26 nach Hause.

Es spielten:
Mara Bork & Carina Dallmann (Tor); Lea Wegat (6), Pia Möller (2), Svea Löding (8), Melina Huuck (7), Jule Loczenski (3), Marie Charlot Rusch (wJC), Nele Ingwersen (wJC), Kaja Schwabrow.

Bericht: Melina Huuck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.