Erneut 2 Punkte

7. Spieltag A-Pokal
Montag, 24. März 2014
HSG Hohn/Elsdorf 1           weibl. Jugend D 13:20 (6:11)

Erneut 2 Punkte

Am Montagnachmittag fuhren wir zu unserem Nachholspiel nach Hohn. Dort trafen wir auf die Mannschaft der HSG Hohn/Elsdorf 1.Die Truppe war vollzählig, es fehlte lediglich Trainerin Jonna Ingwersen.

Die Mannschaft fand nicht besonders gut ins Spiel. Es unterliefen den Mädels einige Fehlpässe und ebenfalls ließ man gute Torchancen liegen. Doch aus einer nach und nach besser werdenden Abwehr heraus lief das Spiel immer besser und es konnten schöne Tore erzielt werden. Zeitweise rieben sich die Mädels jedoch zu viel in 1 gegen 1-Situationen auf, doch trotzdem gelang uns bis zur Halbzeit eine 11:6-Führung.

Nach dem Wiederbeginn spielte die Mannschaft weiterhin eine gute Abwehr, in der hart gearbeitet wurde. Durch einige Ballgewinne und ein schnelles Spiel konnten immer wieder klasse Tore erzielt werden. Außerdem klappte das Einlaufen von Rechtsaußen sehr gut, wodurch sich ebenfalls gute Spielsituationen ergaben. Am Ende gewannen wir verdient mit 20:13.

Am kommenden Sonntag (30. März 2014, Anpfiff: 12.30 Uhr) geht es nun zum entscheidenden Spiel nach Westerrönfeld, wo der Sieger des Regions A-Pokal ermittelt wird. Da das Hinspiel mit 5 Toren Unterschied gewonnen wurde, können sich unsere Mädchen gegen die HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg sogar eine Niederlage mit max. 4 Toren erlauben, um dennoch den Staffelsieg zu feiern.

Es spielten:
Eyleen Bernert & Katharina Beselin (Tor); Jordis Holm (1), Nele Ingwersen (4), Hannah Wulff (4), Nele Loczenski (5), Marie-Charlot Rusch, Doreen Witthinrich, Carina Wulff (2), Julia Vandersee, Merle Brandt, Annalena Fürst (4).

Bericht: Janine Löding

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*