Erneut verloren

7. Spieltag
Samstag, 15. November 2014
SG Todesfelde/Leezen weibl. Jugend C 31:21 (15:11)

Erneut verloren    

Am Samstagnachmittag ging es leider mit nur neun Spielerinnen zum Tabellennachbarn nach Todesfelde. Maybrit Schultz und Marie Charlot Rusch waren leider verhindert. Es durfte sich also jede Spielerin auf viel Einsatzzeit freuen.

Die Partie begann etwas nervös und die Mädels brauchten einen kleinen Moment, um im Spiel zu sein. Dann wurde im Angriff aber ausgiebig für die Tore gearbeitet. Leider verloren wir zu häufig den Ball und die SG lief immer wieder erfolgreich Tempogegenstöße. Trotzdem wurde weiter versucht, selbst Tore zu werfen und dabei oft gut zusammengespielt. Nur die Chancenverwertung war heute nicht so sicher. Die Abwehr verschob gut, arbeitet jedoch nicht aggressiv genug auf den Ball. Zur Halbzeitpause leuchtete dann ein knapper Rückstand auf der Anzeigetafel.

In der zweiten Halbzeit agierte die Abwehr sehr wechselhaft. Einerseits zwang sie den Gastgeber zum Zeitspiel und andererseits konnte man meinen, es wäre gar keine Abwehr vorhanden. Dadurch war es natürlich schwer, den Rückstand aufzuholen, denn auch im Angriff mangelte es an der Passgenauigkeit, womit sich die Mädels oft selbst die Chance zum Torabschluss nahmen. Dennoch erzielten sie durch Übergänge und Einlaufen einige schöne Tore.

Letztendlich war heute aber nicht der unbedingte Wille zum Sieg sichtbar und am Ende mussten wir uns recht deutlich mit 10 Toren Unterschied geschlagen geben.

Es spielten: Eyleen Bernert (Tor); Jordis Holm (1), Nele Ingwersen (1), Hannah Wulff (1), Nele Loczenski (6), Merle Brandt, Carina Wulff (5), Emma Reese (3), Annalena Fürst (4)

Bericht: Janine Löding

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.