Feldturnier in Horst 2

Feldturnier in Horst
Sonntag, 6. Juli 2014

Im Finale

Da wir im ersten Feldturnier in Hamburg-Osdorf als Zweiter und im zweiten großen Turnier in Barmstedt als 4. Sieger nach Hause fuhren, starteten wir ganz gespannt in unser drittes Feldturnier in Horst bei der HSG Horst/Kiebitzreihe. Mit Sack und Pack und Eltern und Geschwistern stellten wir uns auf einen ganzen Handballnachmittag ein. Ob Sonne oder Regen, auf alles waren wir vorbereitet! Nur nicht auf das, was dann kam…

Das erste Spiel gewannen wir souverän gegen Marne/Brunsbüttel mit 11:1. Das ging ja gut los, wohl wissend, dass es wohl nicht so bleiben würde. Aber siehe da, gewannen wir auch das zweite Spiel gegen MTV Herzhorn mit 8:3. Hoch erfreut waren wir nicht nur über den Sieg, sondern auch darüber, dass es wirklich schöne Spiele waren. Es wurde gut nach vorne gespielt, jeder wurde mit eingebunden, auf die Deckungsarbeit wurde geachtet und wir hatten mehrere Torschützen zu verbuchen. Es wurden zwar auch Fehler gemacht, aber diese hielten sich in Grenzen und am Ende stand ja auch noch unsere starke Torhüterin Merle, die die Bälle sehr gut und oft wegfischte.

Im dritten Spiel gegen TSV Ellerau 1 kamen Greta und Luise richtig in Fahrt. Sie störten früh und machten schnelle, tolle Tore. Im vierten Spiel gegen HSG Horst/Kiebitzreihe 2 mussten Jenna und Anna-Lina mehr in der Deckung arbeiten und teilweise sogar hinten bleiben, um Tempogegenstöße abzuwehren. So vermochten Finja, Alina und Johanna den Ball nach vorne zu spielen. Es war in jedem Spiel eine tolle Mannschaftsleistung, in der besonders Greta, unsere Torjägerin, ein gutes Gespür zwischen eigenem Einsatz und Einbinden der Mitspielerinnen zeigte.

Die Staffel wurde also gewonnen und somit mussten/durften wir ins Endspiel gegen die HSG Störtal Hummeln einziehen. Hier zeigte sich ein anderes Niveau, dennoch war das Spiel knapp. Am Ende gewannen die Hummeln verdient mit 7:5 und wir einen hervorragenden 2. Turnierplatz von 11 Mannschaften. Damit hatten wir nicht gerechnet, zumal wir nur mit 8 Spielerinnen angetreten waren.

Jetzt gilt es für die kommende Punktspielrunde unseren Kader zu vergrößern, damit wir gestärkter antreten können und auch mehr Chancen haben, mit den anderen Mannschaften mitzuhalten.
Aber jetzt wünsche ich erst mal allen schöne und, erholsame Ferien mit der gesamten Familie!

Bericht: Jessica Maaß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.