Gut gespielt

13. Spieltag
Sonntag, 22. Februar 2015
weibl. Jugend A SG Bordesholm/Brügge 28:21 (14:10)

Gut gespielt!    

An diesem Sonntag trafen wir auf die Mannschaft er SG Bordesholm/Brügge, wir spielten in eigener Halle.

Wir starteten also in die erste Halbzeit, in der Abwehr lief es von Beginn an nicht so richtig, wir waren zu leise und sprachen uns nicht richtig ab. Nach ein paar kräftigen Ansagen von Seiten unseres Trainers rissen wir uns dann aber zusammen, so dass unser Spiel stetig besser wurde. Wir erarbeiteten uns einen guten Vorsprung, den wir auch bis zur Halbzeit verteidigen konnten. So gingen wir mit einem Halbzeitstand von 14:10 in die Pause.

In die zweite Halbzeit starten wir noch besser, das Spiel lief gut und wir konnten unseren Vorsprung weiter ausbauen. In der Abwehr wurde gut gearbeitet und die Absprache unter einander klappte jetzt ebenfalls. Auch im Angriff konnten wir viel über Tempo spielen, was unter anderem daran lag, dass unsere Gegner mit nur acht Spielerinnen antreten konnte. So trug also auch der ein oder andere Tempogegenstoß zu unserem Spielstand bei. Das Spiel endete nach guten 60 Minuten mit 28:21 für uns.

Alles in allem war es ein gutes Spiel. An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an die B-Jugend, die schon am Vormittag ein Spiel hatte und uns trotzdem wieder tatkräftig zur Seite stand.

Es spielten:
Mara Bork (wJB/Tor), Laureen Huuck (Tor/1); Lea Cordes (2), Katharina Flamma, Katharina Klatte (3), Pia Möller (wJB), Svea Löding (wJB/6), Lea Wegat (wJB/8), Jule Loczenski (wJB/6), Melina Huuck (wJB/2).

Bericht: Michelle Bork

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*