Ohne Punkte

6. Spieltag
Sonntag, 9. November 2014
Herren        HSG Kremperheide/Münsterdorf 3 21:29 (8:15)

Ohne Punkte, aber …     … mit viel Spaß!

Ein Blick auf die Tabelle vor dem Spiel zeigte, was wir von diesem Ligaspiel zu erwarten hatten. Richtig, wir konnten nur gewinnen …

Mit dem Ziel, den ungeschlagenen Spitzenreiter zu ärgern und zu fordern, gingen wir in die Partie gegen die neu aufgestellte HSG Kremperheide /Münsterdorf. Sechs Minuten fielen die Tore Schlag auf Schlag (2:3, 6). Danach verlief das Spiel recht einseitig und wir sahen uns schnell einem großen Rückstand hinterherlaufen (2:7, 10). Individuelle sowie kollektive Abwehrfehler und ein insgesamt zu harmloser (sorry Harm, keine Absicht J) Angriff führten zu diesem Zwischenstand. Eigentlich leichte Würfe fanden bei uns nicht den Weg ins Eckige. So gingen die Gäste mit einer für uns wenig erfreulichen 8:15-Führung in die Kabine.

Dort besprachen wir das weitere Vorgehen. Grundsätzlich standen wir defensiv zum Schluss der 1. Halbzeit solide und es war allen klar, dass wir jetzt offensiv mehr bieten müssten, um die gegnerische Abwehr mehr ins Laufen zu bekommen. Den besseren Neustart erwischten trotzdem die wachen Gäste und hielten den Abstand bis zur 40 Minute immer auf mindestens 8 Tore (11:20, 39). Dann folgte unsere beste Phase im Spiel mit einem kleinen Lauf und wir zeigten, dass wir durchaus mithalten konnten (19:24, 50). Mit einigen angeschlagenen und sehr engagierten neuen Spielern brachten wir das Spiel zu Ende. Schlussendlich steht eine auf dem Papier deutliche Niederlage zu Buche, aber unsere Mannschaft hat gebissen und gekämpft und die 2. Halbzeit mit nur einem (lächerlichen) Tor verloren (13:14 in Halbzeit 2).

Die Bilder des Spiels gibt es >>hier<< in der Fotogalerie.

Es spielten:
Torben Schmidt & Christopher Gehrke (Tor); Matthias Liskow (0), Niklas Eichler (0), Florian Wilschewski (5), Harm Kröger (4), Thorsten Kröger (3), Stefan Schneider (0), Oliver Liskow (2), Jannik Baschke (1), Frank Matthias (1), Thore Witthinrich (5).

Bericht: Niklas Eichler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.