Schenefelder Grundschüler qualifizieren sich für den Supercup

E-Jugend in der Grundschule
Schenefelder Grundschüler qualifizieren sich für den Supercup

 

E-Jgd_Supercup

 

Am 18.11.2010 standen die Hallenfußball-Kreismeisterschaften der Grundschulen an.  Gespielt wurde an zwei Spielorten. Für die kleinen Grundschulen in Münsterdorf und für die großen Grundschulen in Heiligenstedten. Wir als Grundschule Schenefeld fuhren alle zusammen mit einen großen Schulbus nach Heiligenstedten. An diesem Ausscheidungsturnier nahmen 13 Grundschulen teil, die in drei Gruppen eingeteilt wurden.  Wir bildeten zusammen mit Glückstadt, E-M-A Itzehoe und Horst die Gruppe C.  Mit drei Siegen(2:1 gegen Glückstadt und jeweils 2:0 gegen E-M-A und Horst) zogen wir souverän ins Halbfinale ein. Ebenfalls ins Halbfinale zogen Wilster, Kellinghusen und Hohenlockstedt.  Die Halbfinalbegegnungen wurden dann per Losentscheid ermittelt. Uns wurde Wilster zugelost.
Nach regulärer Spielzeit stand es 0:0 und der Sieger musste im Neunmeterschießen ermittelt werden. Hier zeichnete sich Sascha Franzenburg als zweifacher Neunmeterkiller aus und wir zogen ins Finale ein.
Im Finale wartete Kellinghusen auf uns. Auch hier stand es nach regulärer Spielzeit 0:0 und wieder musste das Neunmeterschießen entscheiden. Das Neunmeterschießen war an Dramatik kaum zu überbieten. Nach einem gehaltenen Schuss und zwei Treffern auf Kellinghusener Seite, sowie einem Fehlschuss und zwei Treffern unsererseits war der Druck auf den letzten Schützen von Kellinghusen und Sascha sehr groß. Sascha parierte den Schuss, doch der Schiedsrichter ließ den Neunmeter wiederholen. Begründung: Sascha hätte sich zu früh bewegt!??? Sascha hielt auch den zweiten Schuss und nun musste Marvin zum entscheidenden Neunmeter antreten. Marvin zeigte keine Nerven und verwandelte den Neunmeter eiskalt mit einem Schuss an den Innenpfosten. Die Freude über den errungenen Turniersieg war natürlich riesengroß und wir qualifizierten uns somit für den Supercup. Neben uns qualifizierte sich auch der Turnierzweite Kellinghusen und bei den kleinen die Grundschulen Kremperheide und Oelixdorf.
Für Schenefeld waren im Einsatz: Rune Haupthoff, Jakob Schweers, Eduard Krause, Jorit Molt, Hannes Ahlmann, Hendrik Walter, Matthes Maas, Lennard Reimers, Jasper Steffens, Sascha Franzenburg und Marvin Howe.

Das Trainerteam
Thorben und Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.