Schon deutlich schwieriger

3. Spieltag
Sonntag, 27. September 2015
HSG Störtal Hummeln männl. Jugend E 14:30

Schon deutlich schwieriger     

Wurden die Spiele gegen die HSGen aus Horst/Kiebitzreihe und Kremperheide/Münsterdorf 2 doch sehr souverän und nur mit kleineren Fehlern gewonnen, gestaltete sich das Spiel gegen die HSG Störtal/Hummeln schon etwas schwieriger.

Unser heutiger Gastgeber hatte seine Mannschaft a(ußer) K(onkurrenz) gemeldet und trat deshalb mit drei Spielern des Jahrgangs 2004 an, die unserer Abwehr doch sehr viele Probleme machten. Im Angriff wurden leichtfertig Torchancen vergeben und in der Abwehr stimmte die Zuordnung der Spieler nur selten. Im Spiel nach vorn wurde immer noch zu viel geprellt, anstatt den Ball schnell zum nächsten freien Mitspieler zu spielen und somit schnell und einfach zum Torabschluss zu kommen. Hier gilt es jetzt, die Defizite aufzuarbeiten, da noch größere Herausforderungen auf die Mannschaft zukommen.
Trotzdem kamen die Jungs zu einem ungefährdeten und auch in der Höhe verdienten Erfolg in fremder Halle.

Es spielten:
Felix Eder (9), Thore Eisenmann (9), Julius Wrage (3), Kilian Asmussen (2), Jonte Junga (2), Mert Kaptan (2), Lucas Leon Fritz (1), Sandro Wagner (1), Jannik Kruse (1).

Bericht: Hans-Wilhelm Lüthje

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.