Und wieder ohne Auswechselspieler

6. Spieltag
Samstag, 28. Februar 2015
weibl. Jugend D TuRa Meldorf 18:17

Und wieder ohne Auswechselspieler …    

…empfingen wir die Gäste von TuRa Meldorf.

Dass sich so ein Erfolg wie im letzten Spiel wiederholen würde, war nicht zu erwarten, da dieser verletzungsbedingt geschwächte Kader wieder mit 3 wJE-Spielerinnen antreten musste und es erneut keine Möglichkeit gab, mal zu verschnaufen. Auch im Angesicht, dass die E-Mädels ja noch ihre eigenen Spiele haben und dass 3 D-Mädels fest im C-Kader mit verankert sind. All das zusammen genommen, sind das nicht die besten Vorraussetzungen für einen Sieg. Aber: Die Einstellung stimmte!

Soll heißen: Als sichere Bank im Tor Katharina, als Spielmacherin Merle und Torjägerin Anna-Lena. Alle Drei waren sich ihrer Verantwortung bewusst und nahmen die Herausforderung mit Bravour an. Sie leiteten durch Einlaufen über Halb mit Bodenpass das Spiel und sorgten mit 1:1-Aktionen für die nötigen Tore. Und Greta aus der wJE konnte sich gleichstark in das “D”-Spiel integrieren, machte die Räume in der Abwehr dicht, lief konditionsstark mit Anna-Lena Tempogegenstöße und sorgte für den nötigen Druck vorne auf Halbrechts.

Erschöpft, aber immer noch motiviert, musste Merle hinten zunehmend bei den E-Mädels mithelfen, die Räume dicht zu machen. Das war eine starke Abwehrleistung! Die E-Mädels Anna und Jenna (2005) wurden zwar diesmal nicht mit einem Tor belohnt, aber ihr Einsatz hat sich gelohnt! Sie konnten die doch größeren und kräftigeren Gegner in Schach halten, liefen gut mit und trugen den Spielaufbau mit. Wenn dann ein Gegner doch mal über außen durchkam, war ja noch Katharina im Tor, die diese Bälle sehr gut abwehren konnte. Und für Annika gab es trotz eines eigentlich noch verletzten Fingers keine Schonzeit, sondern nur ein Tapeband. Auch sie musste das ganze Spiel so durchhalten.

Alles in allem ging dann am Ende diese spannende Partie hochverdient mit 18:17 an die TS Schenefeld-„Patchwork”- wJD-Mannschaft. Mädels: Gratulation, tolle Leistung!

Es spielten:
Katharina Beselin (Tor); Merle Brandt (4), Anna-Lena Fürst (12), Annika Günsel, Greta Reese (wJE/2), Jenna Maaß (wJE), Anna Albrecht (wJE).

Bericht: Jessica Maaß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.