Wir zahlen Lehrgeld

3. Spieltag
Samstag, 26. September 2015
weibl. Jugend A HSG Mönkeberg/Schönkirchen 17:25 (8:14)

Wir zahlen Lehrgeld

In der Besprechung zum Spiel wurde die Mannschaft deutlich vor der schnellen Spielweise des Gegners gewarnt, aber leider wurden nicht die richtigen Konsequenzen aus der Warnung gezogen. Immer wieder wurde unvorbereitet und ungenau auf das HSG-Tor geworfen bzw. die Pässe so ungenau gespielt, dass sie das Spiel verzögerten, anstatt es schnell zu machen. So baut man einen Gegner auf, der am heutigen Tag letztlich nicht so viel stärker war. Hätte nicht Vivien immer wieder eine Lücke zu ihren Schlagwürfen genutzt, das Ergebnis wäre wohl noch eindeutiger ausgefallen. Sechs Tore des gesamten restlichen Rückraums waren einfach zu wenig.

Die Abwehr ist leider oft noch viel zu lieb und reagiert nur auf des Gegners Spiel. Die Mannschaft muss lernen, viel robuster und vorausschauender zu agieren, Ansagen des Gegners muss man für sich umsetzen, um den Ball zu gewinnen. Gelingt das nicht, sollte zumindest der Angriff unterbunden werden. Mit gesunder Härte kann man sich viel Respekt verschaffen!

Hervorgehoben werden muss allerdings aber die Tatsache, dass die Mannschaft bis zum Schluss gekämpft hat, um das Spielergebnis im Rahmen zu halten. Eine sehr positive Einstellung!!

Die Bilder zum Spiel gibt es >hier< in der Fotogalerie.

Es spielten:
Laureen Huuck (Tor/Feld) und Mara Bork (Tor); Corinna Beselin (1); Lea Cordes (2): Carina Dallmann; Melina Huuck (1); Katharina Klatte; Vivien Klitsch (9); Svea Löding (2); Lea Wegat (2).

Bericht: Wolf-Dieter Goebel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*